PhD-Stelle in Forschungsprojekt zu selbstschädigendem Verhalten bei Jugendlichen (w/m/d)

Header UPD

PhD-Stelle in Forschungsprojekt zu selbstschädigendem Verhalten bei Jugendlichen (w/m/d)

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Beschäftigungsgrad: 100 100
Stelleneintritt: per sofort oder nach Vereinbarung

Im Rahmen eines durch den Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten Projekts werden wir untersuchen, wie und warum riskante und selbstschädigende Verhaltensweisen bei Jugendlichen entstehen. Dabei interessieren wir uns für psychische, soziale und biologische Prozesse, die wir mit innovativen Forschungsmethoden erfassen (z.B. ecological momentary assessments). Wir suchen Doktorand*innen, die motiviert sind, sowohl bei der Durchführung einer Datenerhebung mitzuarbeiten als auch statistische Analysen von Längsschnittdaten durchzuführen. Im Rahmen der Anstellung werden Möglichkeiten zur entsprechenden Weiterbildung (z.B. Führung diagnostischer Interviews, Anwendung spezifischer statistischer Verfahren) gegeben. Wir arbeiten eng im Team zusammen und sind interdisziplinär und international vernetzt.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, mit der Möglichkeit einer Verlängerung um ein weiteres Jahr. Die Entlohnung erfolgt gemäss den Vorgaben des SNF.

Deine Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung einer längsschnittlichen Datenerhebung
  • Rekrutierung von Studienteilnehmenden und Panelpflege
  • Durchführung der Datenerhebung
  • Datenaufbereitung und statistische Analysen
  • Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse an nationalen und internationalen Kongressen
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen, mit dem Ziel einer Promotion (PhD)

Dein Profil

  • Du hast einen Masterabschluss in Psychologie
  • Du hast fundierte Kenntnisse statistischer Verfahren und erste Erfahrungen mit deren Anwendung
  • Du bringst eine hohe Motivation mit, neue Forschungsmethoden zu erlernen
  • Du zeigst eine hohe Eigeninitiative, arbeitest zuverlässig und sorgfältig
  • Du hast gleichermassen Freude an eigenständigem Arbeiten und der Zusammenarbeit im Team
  • Du hast Freude an der Kommunikation mit Kindern, Jugendlichen und deren Sorgeberechtigten
  • Du bringst sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse mit

Darauf dürfen Sie sich freuen

Spital der Maximalversorgung

Mit uns arbeiten Sie auf höchstem fachlichen und wissenschaftlichen Niveau, als Universitätsklinik bieten wir ein gesamtes Versorgungsspektrum einschliesslich Intensivbehandlungen (u. a. TMS = Transkranielle Magnetstimulation, EKT = Elektrokrampftherapie und DBS = Deep Brain Stimulation).

Interdisziplinäres Forschungszentrum

Wir forschen aktiv und fördern innovative Behandlungsansätze in den Forschungsschwerpunkten Psychose, Schlaf, Gedächtnis und Psychotherapie.

Innovative Lehre

Wir bieten ein modernes kompetenz-basiertes Curriculum mit begleitendem E-Learning Kurs.

Spital der Maximalversorgung
Interdisziplinäres Forschungszentrum

Wir forschen aktiv und fördern innovative Behandlungsansätze in den Forschungsschwerpunkten Psychose, Schlaf, Gedächtnis und Psychotherapie.

Innovative Lehre

Wir bieten ein modernes kompetenz-basiertes Curriculum mit begleitendem E-Learning Kurs.

Arbeitszeitmodelle
Attraktive Teilzeitangebote, Jahresarbeitszeit, Arbeitsplatzteilung und flexible Arbeitszeiten - wir richten uns gerne nach Ihren Bedürfnisse, sofern dies der Klinikbetrieb zulässt.
Gesund leben
Die Mitarbeitenden der UPD nehmen erfolgreich an Gesundheitsförderaktionen, wie „bike to work“ von Pro Velo Schweiz oder dem GP Bern, teil.
Lohn
Bei der Höhe Ihres Lohns berücksichtigen wir Ihre Funktion sowie Berufserfahrung und funktionsrelevante Ausbildung.
Attraktiver Standort
Arbeiten im Herzen der Schweiz - an unseren über 30 Standorten im schönen Kanton Bern.
Laufbahn
Wir bieten individuelle Karriere- und Laufbahnmodelle, welche Ihre persönliche und individuelle Weiterentwicklung fördern. Die UPD beteiligt sich zudem an den Kosten für Fort- und Weiterbildungen.
Universitätsklinik
Die Nähe zur Universität bietet Ihnen viele Vorteile - vor allem in den Bereichen Aus-, Weiter- und Fortbildung, Lehre und Forschung.

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

«Ich freue mich, dass Sie sich für diese Stelle interessieren und Teil unseres Teams werden möchten. Ihre offenen Fragen beantworte ich Ihnen jederzeit gerne.»

Prof. Dr. phil. Annekatrin Steinhoff, Assistenzprofessorin

Frau Prof. Dr. phil. Steinhoff beantwortet Ihre fachspezifischen Fragen:
T: +41 31 932 85 56

Kontakt

Franziska Müller, Senior HR Business Partner

T: +41 79 819 02 71

Über uns

Die Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) sind das Kompetenzzentrum für Psychiatrie und Psychotherapie in der Hauptstadtregion und eines der renommiertesten Psychiatriespitäler in der Schweiz. Die UPD bietet die gesamte psychiatrische Versorgungskette von der Früherkennung über die ambulante, teilstationäre und stationäre Behandlung bis hin zur Rehabilitation und Reintegration von Menschen mit einer psychischen Erkrankung an. Als Universitätsspital leistet die UPD zudem einen wesentlichen Beitrag zur psychiatrischen Spezialversorgung sowie zur Aus-, Weiter- und Fortbildung, Lehre und Forschung.

Mehr erfahren

Ihr künftiger Arbeitsort

Ihr Bewerbungsweg

Nachdem Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind, werden wir diese aufmerksam lesen und bei offenen Fragen oder fehlenden Unterlagen auf Sie zukommen. Bis zu Ihrer Anstellung durchlaufen Sie den folgenden Weg:

  • Erstes Vorstellungsgespräch
  • Anstellung - willkommen bei der UPD

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung (zwingend) via Button «Jetzt bewerben». Auf dem Postweg zugestellte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und aus administrativen Gründen nicht an die Bewerbenden zurückgesendet. Die Unterlagen werden unter Einhaltung des Datenschutzes durch die UPD AG nach Abschluss des Prozesses vernichtet.

Jetzt bewerben

Weitere Stellen

Alle offenen Stellen